Die sichere Berufswahl

Die Baubranche im Kanton St.Gallen bietet ein überzeugendes Ausbildungs- und Arbeitsumfeld für Berufseinsteiger, die zupacken und weiterkommen wollen.

Attraktives Arbeitsumfeld

Eine Woche zusätzliche Ferien während der Lehre, die Bezahlung sämtlicher Aus- und Weiterbildungen, hohe Basislöhne und ein flexibler Altersrücktritt ab 60 sind nur einige der Vorteile. Wer gerne im Freien mit modernen Maschinen arbeitet, dabei im Team Hände und Kopf einsetzt und am Ende des Tages das Resultat der eigenen Arbeit sehen möchte – der sollte den Bauberuf ins Auge fassen. Mehr erfahren über die Berufsbilder

Starkes Ausbildungsnetzwerk

Zusammen mit weit über hundert Lehrbetrieben bildet der BVKSG die Baufachkräfte der Zukunft im Kanton St.Gallen aus. Mehr erfahren über die Lehrbetriebe.  In zwei Ausbildungszentren – der Maurerlehrhalle in Gossau SG und dem Maurerzentrum in Niederurnen GL – finden die überbetrieblichen Kurse statt. Mehr erfahren über die Kurse.

Vielfältige Aufstiegs-Perspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss als Maurer/in mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) stehen viele Türen für die gezielte Weiterbildung und den Aufstieg offen: Vorarbeiter/in, Bau-Polier/in und dipl. Techniker/in HF Bauführung bis zum dipl. Baumeister/in. Mehr erfahren über die Aufstiegs-Perspektiven.